Der Wortlaut der RKÜB unter Buchstabe B.2 (Abtretung) ist geändert; neue Formulare stehen zur Verfügung

Seit fast 50 Jahren hat sich die Reparaturkostenübernahmebestätigung (RKÜB) als Kommunikationsmedium zwischen Reparaturbetrieben und Versicherungen bewährt.
Das Formular ist in dieser Zeit immer wieder an die jeweils aktuelle Gesetzes- und Rechtslage angepasst worden.

Aufgrund einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom 21.06.2016 (Az. VI ZR 475/15) ist der ZDK zu der Auffassung gelangt, dass die bisherige Gestaltung und Formulierung der RKÜB unter Buchstabe B.2 (Abtretung) möglicherweise der aktuellen Rechtsauffassung des BGH nicht mehr standhält.

Insofern hat das Kfz-Gewerbe die entsprechende Formulierung geändert.

Stand: März 2017
Attachments:
Download this file (RKUeB.pdf)Reparaturkostenübernahmebestätigung[Stand: Dez. 2016]126 kB