Gute Nachricht für alle Arbeitgeber: ist ein Arbeitgeber mit der Zahlung einer Entgeltforderung an einen Arbeitnehmer in Verzug, kann dieser keine Verzugspauschale in Höhe von 40 Euro nach § 288 V BGB verlangen. Das BAG hat nun höchstrichterlich einen Anspruch von Arbeitnehmern nach § 288 V BGB verneint, und zwar sowohl in einem Arbeitgerichtsprozess als auch bei außergerichtlichen Streitigkeiten (Az. 8 AZR 26/18). Bislang hatten die meisten Landesarbeitsgerichte einen solchen Anspruch bejaht. Mit der Entscheidung des BAG besteht nun Rechtsklarheit und entlastet alle Arbeitgeber um dieses finanzielle Risiko.

Stand: Dezember 2018